IHK-Finder

    Finden Sie Ihren Ansprechpartner zur Ausbildung und Weiterbildung und konkrete Angebote für ihre Region.

    Ausbildung schützt vor Arbeitslosigkeit

    Mit einer Ausbildung hat Ihr Kind später gute Chancen auf einen festen Arbeitsplatz. Denn Jugendliche, die eine Berufsausbildung abschließen, haben fast genauso gute Einstellungschancen wie Akademiker.

    Das zeigt eine neue Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD): Laut dieser haben 83 Prozent der 25- bis 34-Jährigen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung einen festen Arbeitgeber. Bei den Hochschulabsolventen sind es 87 Prozent. Somit ist die Beschäftigungsrate nach dem Studium und einer Ausbildung in etwa gleich. "Denjenigen, die nicht studieren möchten, bieten Berufsqualifikationen einen sicheren Weg in die Beschäftigung" heißt es im Bericht der OECD.