IHK-Finder

Finden Sie Ihren Ansprechpartner zur Ausbildung und Weiterbildung und konkrete Angebote für ihre Region.

Elternratgeber

Das Azubi-Ticket Thüringen ist auch im Jahr 2022 erhältlich

Macht-eure-Kinder-starkhttps://www.macht-eure-kinder-stark.de/fileadmin/templates/template/img/logo.svg

Mit einer Preisanpassung von 50 auf 60 Euro zum 01.01.2022, ermöglicht das Azubi-Ticket Thüringen auch im Jahr 2022 Auszubildenden, Freiwilligendienstleistenden und Berufsschülern länderübergreifender Fachklassen, die freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in teilnehmenden Regionen.

Noch zählt es als Pilotprojekt und wird stets weiterentwickelt: das Azubi-Ticket Thüringen. Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Azubi-Ticket auch in 2022 weitergeführt. Erst im Sommer wurden die Nutzerklassen um Freiwilligendienstleistende und Berufsschüler länderübergreifender Fachklassen erweitert. Für einen Preis von 60 Euro pro Monat ab 2022 garantiert das Azubi-Ticket Thüringen die freie Nutzung des Thüringer Eisenbahnverkehrs, von sämtlichen Bussen und Straßenbahnen im VMT-Gebiet und aller ÖPNV-Angebote der Landkreise und Städte außerhalb des VMT (außer Landkreis Greiz).

Bei der Ticket-Nutzung gibt es einiges zu beachten. Im Folgenden klären wir die wichtigsten Fragen.

In welchen Regionen ist das Azubi-Ticket Thüringen gültig?

Das Abonnement ermöglicht es, rund um die Uhr im gesamten VMT-Gebiet Busse, Bahnen und Straßenbahnen zu nutzen. Darüber hinaus erkennen folgende Verkehrsunternehmen in weiteren Städten und Landkreisen das Azubi-Ticket Thüringen in ihren Bussen und Straßenbahnen an (geordnet von Norden nach Süden):

  • Stadt und Landkreis Nordhausen (Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH [außer Linie 10 zwischen Ilfeld/Neanderklinik und Bahnhofsplatz])
  • Landkreis Eichsfeld (EW Bus GmbH)
  • Kyffhäuserkreis (Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH, Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH, Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS))
  • Unstrut-Hainich-Kreis (Omnibus und Reiseservice Olaf Weingart e.K., Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH, Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH, Salza-Tours König OHG, Reise Schieck, Inh. Reinhard Schieck e.K.)
  • Sömmerda (Verwaltungsgesellschaft des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs Sömmerda mbH)
  • Ilmkreis (IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau)
  • Kreis Schmalkalden-Meiningen (Meininger Busbetriebs GmbH)
  • Stadt Suhl (Städtische Nahverkehrsgesellschaft mbH Suhl/Zella-Mehlis)
  • Kreis Sonneberg (Omnibus Verkehrs Gesellschaft mbH Sonneberg/Thür.)
  • Kreis Altenburger Land (THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH)
  • Kreis Hildburghausen (moVeas GmbH (WerraBus))
  • Stadt Eisenach (Verkehrsgesellschaft Wartburgmobil gkAöR, Verkehr Hainich OHG, Verkehr Werra OHG, Verkehr Werraland OHG)
  • Wartburgkreis (Verkehrsgesellschaft Wartburgmobil gkAöR, Verkehr Hainich OHG, Verkehr Werra OHG, Verkehr Werraland OHG)

Wo ist das Azubi-Ticket Thüringen erhältlich?

Auf der Website vmt-thueringen.de können die Antragsformulare für das Azubi-Ticket Thüringen heruntergeladen werden. Alternativ gibt es die Anträge in den Verkaufs- und Servicestellen der Verkehrsunternehmen. Wichtig beim Antrag ist der Nachweis zur Berechtigung. Dazu ist die Angabe des Wohnsitzes sowie Firmenstempel und Unterschrift der Ausbildungsstätte, Berufsschule oder des Einsatzortes der Freiwilligendienstleistenden auf dem jeweils auszufüllenden Antragsformular notwendig.

Was gibt es zu beachten?

Das Azubi-Ticket Thüringen ist nur im Abonnement erhältlich. Damit das Azubi-Ticket Thüringen seine Gültigkeit hat, muss stets der gültige Schülerausweis, Freiwilligendienstausweis oder die Berechtigungskarte eines beteiligten Verkehrsunternehmens mitgeführt und bei der Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden. Falls die genannten Dokumente kein Lichtbild beinhalten, ist zusätzlich ein amtlicher Ausweis mit entsprechendem Foto vorzuzeigen.

Wer sein Fahrrad mitnehmen möchte, kann das bei freier Kapazität in den Nahverkehrszügen kostenfrei tun. In Bussen und Straßenbahnen muss eine zusätzliche Hunde-/Fahrradkarte erworben werden. Dennoch gibt es vor der Fahrt gesonderte Beförderungsbedingungen zu beachten, da es mancherorts Ausschlussregeln zu bestimmten Tageszeiten für die Fahrradmitnahme gibt. Genaue Informationen gibt es in den Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen der jeweiligen Verkehrsunternehmen (siehe Unternehmens-Website).

Hintergrund zum Azubi-Ticket Thüringen

Im Jahr 2018 startete das Azubi-Ticket in Thüringen, dank dem Zuschuss vom Land. Mittlerweile nutzen mehr als 10.000 Abonnenten das Angebot. Bis 31.12.2022 ist ein Finanzierungsanteil des Freistaates Thüringen in Höhe von 138,52 € je Ticket garantiert. Daraus ergibt sich für die Dauer dieser Garantie der Ausgabepreis daher 60,00 € je Ticket.